Ihre Anmeldung

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 44 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 >


hans hat am 12.09.2020 23:10:11 geschrieben :

Heidi
Guten Tag,
habe das Video von Heidi zufällig über Youtube gesehen.

Ich bin Seo Techniker, ich bitte sie mit der Polizei Kontakt Aufzunehmen.

Google und Facebook speichert jeden Kontakt von der Google und Facebook APP.

Wenn sie das Handy ihrer Schwester haben, kann man durch einen Algorithmus heraus finden wo ihre Schwester sich aufgehalten hat. (Kriminalpolizei)

Wie gesagt, Google und Facebook speichern alles aber alles und hören alles mit.

Sie müssen nur an die Daten heran kommen. 

Sie brauchen diesbezüglich wahrscheinlich einen Richterlichen Beschluss.

Aber dadurch können sie evtl. Feststellen ob ihre Schwester vielleicht ein Date hatte mit einem Unbekannten oder so. 

Die Daten werden von Google und Facebook und Amazon gespeichert. 

Sie müssen an die Daten heran kommen, dann wissen sie vielleicht mehr über ihre Schweter.

Wünsche ihnen viel Glück dabei.
 
Kommentar:

Ja Hi, Wow..... oder auch oje wie unheimlich. FBI lässt grüßen    . Bloß blöd, dass die Macht darüber -  über dem großen Teich liegt.   Ob die deutschen Ermittler eine Zusammenarbeit mit den USA überhaupt anstreben, wenn es nur um eine vermisste Person geht. Wie lange wird sowas gespeichert? Das wird das Hauptproblem sein. Dennoch sehr interessant - wer weiß wer noch alles in der Nähe war - zum Zeitpunkt ihres Verschwindens...Man könnte schon viel machen ....Man kann ja mal nachfragen. Dankeschön für deine Idee und für die guten Wünsche. LG 


Keno hat am 31.08.2020 16:50:46 geschrieben :

DENK AN E U C H
Liebe Familie von Heidi,
wie ich Euch bereits im Februar 2019 geschrieben habe. Sollte man den Lebensgefährten von Heidi befragen. Heidi wollte sich trennen von Ihm, es wurde viel gestritten und auch so ist und war er der letzte der zu heidi kontakt hatte. Es ist mir unbegreiflich wieso hier die Polizei nicht weiter nachbohrt. Jeder der sich mit diesem Fall intensiv beschäftigt wird den verdacht nicht los das dieser Mensch etwas mit dem versschwinden von heidi zu tun haben muss.  
Also ran an den Speck um diesen Herren zu befragen 
Liebe Grüsse und lasst den Kopf nicht hängen 
Keno 
Ich denke und bete für euch 
 
Kommentar:

  Hallo Keno,   toller Vorname!!  ganz was besonderes   Wirklich sehr lieb, dass du nach so langer Zeit noch an Heidis Fall denkst und ab und an hier vorbeischaust....-  auch an die anderen  - die immer noch gelegentlich hier reinlesen um sich zu informieren. Die Anteilnahme tut uns schon gut...   

Man hat in der Vergangenheit keine Mühen gescheut...und auch viele Menschen wurden in diese Suche mit einbezogen...oder ehemalige Wegbegleiter, Nachbarn, Arbeitskollegen...und ALLE halten die Augen und Ohren immer noch offen ....und gerade weil das so ist - wird in Sachen "Heidi" wohl IMMER jemand einen Blick drauf haben...und vielleicht dabei über den "Tellerrand" hinaus schauen. Der Betreffende muss halt damit gut leben können...so auf Dauer.. Aber wir müssen es ja leider auch.    

Vielleicht guckt doch jemand von oben zu und gibt dem Schicksal einen "Schubser,  dass sich alles doch noch aufklärt und den Umständen entsprechend zum Guten wendet - für ALLE Beteiligten. Einen Schuldigen zu haben  - darum geht es uns gar nicht...wie schon mehrfach erwähnt. Das Leben schreibt die Geschichten...was wird in diesem Fall wirklich passiert sein???

Wir alle haben es verdient, dass um einen getrauert werden kann - vor allem wenn man durch seine eigenen Kinder und Verwandte Spuren im Leben hinterlassen hat. 

In diesem Sinne  - hoffen wir weiter auf "Klarheit" und lassen den Kopf nicht hängen. 

Bis bald. 


Die Familie von Heidi







Karin hat am 28.06.2020 03:09:13 geschrieben :

007
Seit den letzten Gästebucheinträgen und etwas googlen glaube ich so manche Aussage auf diesen Seiten besser zu verstehen.

Ich wünsche Euch von Herzen, dass Heidis Schicksal aufgeklärt wird.
 
 
Kommentar:

Danke. Du hast ja fast den richtigen "Titel" für deine Nachricht gewählt     


Merlin hat am 21.06.2020 01:10:42 geschrieben :

Cold Case
Tut mir sehr Leid, wenn ich nerve, aber ich WILL einfach die Wahrheit herausfinden!

MfG
Merlin 
 
Kommentar:

Hi Merlin, alles Gut! wir freuen uns ja über rege Teilnahme. Das erhöht die Chancen.   Das mit der Wahrheit herausfinden - da bist du nicht alleine.   Im Moment haben wir noch Unterstützung. Daten und so dürfen wir leider nicht herausgeben. Behalt uns im Auge - wer weiß vielleicht kratzen wir mal ALLE freiwilligen HELFER  zusammen und lösen den Fall doch noch. LG


Merlin hat am 21.06.2020 01:04:04 geschrieben :

Cold Case
Hey! Melde mich wieder!

Wäre es möglich, dass ihr mir vielleicht (z.B. per Mal) einige Infos zu dem Kerl zukommen lassen könntet?

MfG

Merlin
 
Kommentar:

 


Merlin hat am 20.06.2020 01:48:52 geschrieben :

Cold Case
Eben...

Ich würde an dem Typen dran bleiben! Der verbirgt doch irgendwas! Wer weiß, ob überhaupt irgendein Wort von ihm stimmt und sie z.B. niemals joggen gegangen ist...

Ich wünsche euch viel Erfolg weiterhin! Bleibt stark!  
 
Kommentar:

Sehr lieb Danke dir. Klar, bleiben wir dran     


Merlin hat am 18.06.2020 22:38:53 geschrieben :

Lebensgefährte
Hallo! Ich interessiere mich brennend für "Cold-Cases" und habe bei euch ein wenig reingeschnuppert...

Die Frage, die ich mir immer stelle, ist jene, weshalb fast nie vom Lebensgefährten der Vermissten gesprochen wird. Beide hatten Beziehungsprobleme, er kannte ihre Tagesroutine (inklusive Joggingroute), ihre Vorlieben, die Gegend und die Vermisste hatte bereits darüber nachgedacht, die Wohnung zu verlassen. Das ist sehr verdächtig. Der Gemütszustand gekränkter Menschen kann sich schlagartig ändern, und oftmals tun sie Dinge, die man so nie von ihnen erwartet hätte... Ich würde gerne mehr über diesen ehemaligen Lebensgefährten erfahren.

Außerdem: Wer bringt sein Auto einen Tag nach Verschwinden des Lebenspartners zur gründlichen Reinigung? Kein normaler Mensch würde das tun, da man im Normalfall noch psychisch angeschlagen sein sollte. Er muss etwas verbergen. 

Liebe Grüße
 
Kommentar:

Hallo Merlin,   

vielen Dank für dein Interesse.   Wir dürfen niemanden direkt beschuldigen. Man drückt sich daher oftmals zweideutig aus. Aber wer zwischen den Zeilen lesen kann...

Wie du schon schreibst..Möglicherweise ein gekränkter Mensch. Wer sein Auto für ALLE sichtbar zur gründlichen Reinigung bringt und das auch offen erzählt,  hat vielleicht selbst nichts zu verantworten. .....aber



Karin hat am 17.01.2020 00:20:17 geschrieben :

XY-Beitrag
Schaut bitte mal hier: https://www.dailymotion.com/video/x6bnwld
 
Kommentar:

Hallo Karin, das ist ja Cool das freut uns wirklich sehr, dass da noch was da ist. Super vielen, vielen Dank



Melissa hat am 14.01.2020 19:12:03 geschrieben :

Aktenzeichen
Hallo liebe Familie von Heidi,

besteht die Möglichkeit, den Aktenzeichenbeitrag von Heidi nochmals anzuschauen? Andere ältere Vermisstenfälle wie z.B Lars Mittank kann man sich auch noch online anschauen. Den von Heidi finde ich leider nicht mehr...
Ich wünsche euch nur das Beste und hoffe sehr, das dieser Fall eines Tages geklärt werden kann. Ich halte immer die Augen offen!
Alles Gute und liebe Grüße
Melissa
 
Kommentar:

Wir müssen uns für deine Frage wirklich bedanken Wir revidieren die Antwort untenstehend. Tatsächlich befindet sich erfreulicherweise noch ein Video im Netz, dank Hinweis des nächsten Gästebucheintrages. Das Video haben wir auf der Willkommensseite eingebettet.  


Liebe Melissa, 

wir vermuten sehr stark, dass da leider nirgends wo mehr was abrufbar ist. Es kann sein, dass je nach den Umständen der Fälle und der Darstellung gewisse Beiträge länger zur Verfügung stehen dürfen. Heidis Fall war irgendwie sehr früh nicht mehr abzurufen, wenn nicht zufällig andere regionale Beiträge ihren eigenen Zusammenschnitt zur Verfügung gestellt hätten. Leider sind auch diese mittlerweile nicht mehr online. In Heidis Fall wurde ja auch viel um das Lebensumfeld übermittelt, sprich: Haus, Partner, Nachbarn, Arbeit das greift womöglich in irgendwelche Persönlichkeitsrechte hinein. Zum Zwecke des Ermittlungserfolges unmittelbar zur Sendung und kurz danach war dies vermutlich eine Gratwanderung und für gewisse Entscheider noch O.K. Alles was zeitlich darüber hinausgeht und für alle öffentlich zugänglich ist, ist wahrscheinlich schon wieder zu schwierig. So erklären wir uns das intuitiv ohne je nachgefragt zu haben - Wird aber bestimmt so sein. Nicht jeder Vermisste oder Langzeitvermisste wird auch öffentlich gemacht. Den Grund in Heidis Fall kennen wir leider auch bis heute nicht wirklich. Es ist schon schade, da sich Ermittler, Macher der Sendung und Schauspieler reingehängt haben dies entsprechend darzustellen und viele Bürger sehen XY halt nicht unbedingt regelmäßig. Grüße die Familie von Heidi 


Oliver hat am 06.01.2020 18:02:19 geschrieben :

Hilfsangebot
Guten Tag!

wo kann man hier jemand telefonisch erreichen?

lg
 
Kommentar:

Hallo lieber Oliver, 

auf der linken Seite findest du die Ruprik " über diese Seite" - dort findest du ganz unten die Kontaktdaten und eine Telefonnummer. 

LG 



< 1 2 3 4 5 >